Viertel nach drei

Legenden berichten von einem Ort
wo kein Uhrwerk sich mehr dreht
und von einem zum anderen trägt man das Wort
von dem Raum wo die Zeit nicht vergeht

Auch wenn du glaubst das gibt’s nie und nimmer
komm bei meiner WG vorbei
in unserer Küche da ist es immer
immer viertel nach drei

Die Blumen auf der Fensterbank
wirken schon etwas fahl
Wir haben noch Brot und Milch im Schrank
das reicht heut allemal

Auf dem Schrank ne Skulptur aus Besteck
und ne kleine Sauerei
Morgen räumt das bestimmt jemand weg
morgen um viertel nach drei

Magdalena kommt grad von der Uni zurück
und Fabio steht grade auf
Jemand vergaß noch sein Käsestück
und sein Toastbrot mit Butter drauf

Ach, nenn es doch Banausentum
Ja, nenn es doch Lumperei
die Zeit ist noch nicht reif für Heldenruhm
es ist doch erst…

Und macht die tickende Welt dich krank
dann klopf nur bei uns an
wir haben ne Tasse für dich im Schrank
sogar eine mit Henkel dran

Komm vorbei und ich mach dir nen Kräutertee
oder einen mit Milchschaum bedeckten Kaffee
Wann du kommst ist ganz einerlei
Wir sehn uns um viertel nach drei

Masha Potempa 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.